Herzlich Willkommen

Am 02. Oktober 2015 fanden sich die befugten Vertreter der national gegründeten Gerichtshöfe des ICCJ in Bern zur Unterzeichnung des internationalen Völkerrechtlichen Gründungsvertrags zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen und begründeten den ICCJV "International Common Law Court of Justice Vienna". Dieser erhielt mit der Gründung als zwischenstaatliche Organisation seinen vollen internationalen Charakter. Die Erarbeitung und Ratifizierung des Wiener Statutes des ICCJV bringt im Einklang mit bestehenden und ratifizierten Grundlagen des Völker- und Menschenrechts den ICCJV in den Status eines für die Menschen tätigen internationalen Gerichtshofes, der sich zusätzlich zur Aufgabe gestellt hat, als Schlichter, Beobachter, Bewahrer und Hüter der Menschenrechte und des Völkerrechts zu fungieren. Die Gründung und die  selbst gestellte Aufgabenübernahme im Sinne der UN/RES/53/144 ist der UNO in Genf (OHCHR) und New York (General Sekretär Ban Ki-moon und  Sicherheitsrat), der Russischen Förderation (Vladimir Putin) und dem IGH und ISTGH in Den Haag bekanntgegeben.

 

Der Einsatz für Menschenrecht und Völkerrecht ist ehrenvoll

Die gewählten und vereidigten Mitarbeiter haben sich im Anbetracht der weltweiten Vorgänge zum Einsatz für das Menschenrecht und Völkerrecht verpflichtet und das ist in diesen Zeiten absolut notwendig und international ehrenvoll.

Das Verweigern von Menschenrecht und Völkerrecht dagegen ist schändlich.

Hinweis und Distanzierung von jeglichen Gruppierungen!

Der ICCJV ist ein ordentlicher, ständiger und unabhängiger Internationaler Gerichtshof nach international gültigen Rechtsgrundlagen wie Menschenrecht und Völkerrecht. Er ist keinerlei Gruppierung rechenschaftspflichtig und ist unabhängig von jeglichen Gruppierungen wie Scientology, OPPT, CVAC, Reichsbürgern, Freeman, Terranier, Staatenbund VGV, diversen Sekten, Gesinnungen  und dergleichen.

International Common Law Court of Justice Vienna RSS abonnieren